Truthahnbrust in würziger Specksauce

Zutaten:
1kg Truthahnbrust (ohne Haut und Knochen)
Etwas Salz und Pfeffer
2 Esslöffel Öl
50g Räucherspeck, gewürfelt
2 Möhren, gewürfelt
1 Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
100g Sellerie, in Würfeln
250ml Geflügelbrühe, alternativ auch Weißwein
Zum Andicken: Etwas Speisestärke und Sahne oder „Rama Cremefine zum Kochen“

Die Truthahnbrust salzen und pfeffern. Bei großer Hitze von allen Seiten im Öl anbraten, bis sie von allen Seiten schön braun gebraten ist. Das Fleisch herausnehmen und in den Slow Cooker geben. Das Bratfett nicht weggießen – hierin werden nun nämlich der Speck, Möhren, Zwiebel, Knoblauch und Sellerie angebraten, bis sie hellbraun sind. Um den Bratensatz loszukochen Geflügelbrühe oder Weißwein angießen. Die Flüssigkeit über das Fleisch im Crockpot gießen, Deckel drauf, garen lassen.

Das Fleisch nach einer Garzeit von 6-7 Stunden auf „LOW“ aus dem Topf nehmen und warmstellen. Die Sauce wird in einen Topf umgefüllt und auf dem Herd eingekocht, anschließend mit dem Stabmixer das Gemüse püriert. Um die Sauce anzudicken, einfach nach Belieben in Sahne angerührte Speisestärke oder „Rama Cremefine zum Kochen“ hinzugeben.

Als Beilage lassen sich beispielsweise Kroketten oder Bratkartoffeln servieren.