Reis kochen

Als Beilage zu verschiedenen Gerichten aus dem Crockpot (zum Beispiel dem „Pineapple Chicken“) eignet sich Reis hervorragend. Sicherlich gibt es auch eine Möglichkeit, diesen im Slow Cooker zuzubereiten, allerdings dauert das nun auch im herkömmlichen Kochtopf auf dem Herd nicht sehr lange – und es kann wirklich jeder.

Faustformel: 2 Teile Wasser plus 1 Teil Reis.

Zwei Tassen Wasser in einen Kochtopf geben, salzen (2-3 Prisen dürfen es schon sein), eine Tasse Reis dazu, Topf auf den Herd stellen. Bei mittlerer Hitze (nicht zu hoch, sonst brennt der Reis an!) so lange kochen lassen, bis das Wasser vom Reis aufgesogen wurde. Ist der Reis noch zu hart, einfach ein bisschen Wasser hinzugeben und kurz weiterköcheln lassen.

Als Reis empfehle ich natürlich gern die Produkte des Bremer Unternehmens „Reishunger“.

Reishunger Basmati Reis